Die Willems's

letzte Änderung:
07.06.2011

Valid XHTML 1.0!

Hinweise zu verschiedenen Distributionen

SuSE 9.2

mjpegtools

Am Besten von dem Homepage der mjpegtools besorgen. Auch das Paket von Packman funktioniert.

SuSE 9.1

mjpegtools

Am Besten von dem Homepage der mjpegtools besorgen. Auch das Paket von Packman funktioniert.

netpbm

Das Paket netpbm ist nicht unbedingt standardmäßig installiert, einfach mit YaST nachinstallieren.

CD-Brenner

Der Kernel 2.6 benutzt nicht mehr die SCSI-Emulation zum Ansteuern von ATAPI-CD-Brennern. In der Konfigurationsdatei .fotocdrc muss deshalb die Variable cdbrenner statt mit "0,0,0" (o.ä) mit dem Device des Brenners belegt werden, z.B. "/dev/hdc".

kaptain

kaptain ist nicht auf den SuSE-CD's. Deshalb muss es auf der kaptain-Homepage besorgt werden. Es müssen einige zusätzliche Pakete installiert werden:

Danach das kaptain-tar-Archiv entpacken.
./configure aufrufen.
In der Datei kaptain/kaptain.cpp den zusätzlichen Eintrag "#include <assert.h>" einfügen.
make
als root: make install.
In der Datei kfotocd.kaptn die erste Zeile abändern und den korrekten Pfad zu kaptain eintragen (meist /usr/local/bin/kaptain).

SuSE 9.0

mjpegtools

Am Besten von dem Homepage der mjpegtools besorgen.

netpbm

Das Paket netpbm ist nicht unbedingt standardmäßig installiert, einfach mit YaST nachinstallieren.

kaptain

Bei einer frisch aufgespielten SuSE 9.0 lässt sich kaptain kompilieren, bei einer von 8.2 upgedateten Version gibt es Probleme mit einigen der qt3-Headerdateien. Die sind offenbar beschädigt, Abhilfe: das devel-Paket nochmal per --force neu installieren.

SuSE 8.2

mjpegtools und vcdimager

Die Pakete von Packman funktionieren (hoffentlich), mjpegtools nimmt man besser von der Homepage der mjpegtools.

kaptain

ist laut Linux-User 10.2003 in SuSE 8.2 nicht mehr enthalten und soll sich auch nicht kompilieren lassen :-(
ich werde mir wohl etwas Neues einfallen lassen müssen, mit kaptain stoße ich eh' an Grenzen. Das wird aber wohl noch etwas dauern, wichtiger ist mir das Hauptskript fotocd.sh, und das funktioniert auch ohne kfotocd)

SuSE 8.1

ImageMagick

Die bei SuSE 8.1 mitgelieferte Version 5.4.7 scheint einen Bug zu haben. Eine ältere Version sollte funktionieren, ebenso ein selbst kompiliertes Programm (die mit SuSE 7.3 mitgelieferte Version lief tadellos).
Ab der Version 0.9.8 wird ein Workaround für diesen Fehler eingebaut

mjpegtools

Die bei SuSE 8.1 mitgelieferte Version reicht nicht, ihr fehlt mpeg2dec!

SuSE 7.2

mjpegtools

Mit den mjpegtools 1.6.1.90 von der Projekt-Homepage geht es wegen glibc 2.3.x auf einer SuSE 7.2 nicht. Die mjpegtools 1.6.1 für RH7.3 laufen auch auf der SuSE 7.2.

vcdimager

Für das Paket vcdimager muss von der SuSE 7.3 das Paket libxml2 upgedatet werdem, da das SuSE 7.2-Paket nicht die korrekte Version hat (mindestens 2.3.8 statt 2.3.6).

ImageMagick

Die ImageMagick-Version 5.3.1 von der SuSE 7.2 bringt schlechte Ergebnisse beim Umwandeln der Bilder. Besser ImageMagick 5.4.2 von der SuSE 8.0 installieren.

Debian Sarge

Die meisten benötigten Programme können einfach mit apt-get installiert werden. Beim CD-Brennen kann es Probleme geben, im Zweifelsfall cdrecord verwenden.
Tipp: Bei IDE-Geräten auf richtigen Anschluss des Brenners achten (ein Gerät bzw. Master muss am Ende des Kabels angeschlossen werden, evtl. Slave am mittleren Stecker, blauer Stecker am Mainboard)

Das bei aktuellen Distributionen als Ersatz für cdrecord eingesetzte wodim setzt die Angabe des Brenngerätes in folgender Form voraus: /dev/scd0 (oder scd1 usw.).

mjpegtools

Hierfür gibt es zwei Möglichkeiten:

transcode

Wenn die Film-Vorschau-Bilder falsche Farben haben und auf dem Kopf stehen, muss der Wert der neuen Option tcoption (ab fotocd.sh 1.1) gelöscht werden

Ubuntu

Bei aktuellen Ubuntu-Versionen funktioniert kfotocd nicht mehr, das liegt an dem zugrundeliegenden Programm kaptain, bisher habe ich dafür keine Lösung. Die Kommandozeilenversion fotocd.sh funktioniert einwandfrei.

Wenn in der Datei /etc/apt/sources.list die universe und multiverse Repositories eingetragen sind bietet das Installations-Skript aus dem tar-Archiv die zusätzlich benötigten Pakete zur Installation an (ab fotocd 1.1.1) - einfacher ginge es nur noch mit einem deb-Paket, aber sowas kann ich noch nicht bauen.

Wenn es beim Umwandeln von Filmen einer DV-Kamera nur grüne Bilder gibt: mjpegtools selbst kompilieren (es fehlt die Unterstützung für DV-Video)

Hinweis zur .fotocdrc: Die Variable vcdxoption sollte gleich "--filename-encoding=utf8" gesetzt werden

Das bei aktuellen Distributionen als Ersatz für cdrecord eingesetzte wodim setzt die Angabe des Brenngerätes in folgender Form voraus: /dev/scd0 (oder scd1 usw.) bzw. /dev/sr0 (oder sr1 usw.).

Slackware

Das scheint eine ziemlich komplexe Sache zu sein, weil die meisten benötigten Pakete aus den Sourcen kompiliert werden müssen. Tipp von Arnim Staschke: die mjpegtools-1.6.1.92 lassen sich kompilieren.

Allen, die zu diesen Hinweisen beigetragen haben, sage ich ein herzliches Dankeschön!

 

Verantwortlich für den
Inhalt dieser Homepage:
Helmut Willems
Jakobstraße 5
66130 Saarbrücken